head
English website

Was ist eine "psychische Störung"?

Unter dem Begriff "psychische Störung" wird eine Vielzahl von erheblichen Veränderungen im Erleben und Verhalten zusammengefasst.

Diese können sehr verschieden aussehen und unterschiedlich ausgeprägt sein. Häufig steht die Veränderung der Stimmung im Vordergrund, manchmal verändert sich eher das Denken, die Wahrnehmung oder das Fühlen.

Um aber von einer Störung sprechen zu können, müssen diese Veränderungen gravierend sein, d. h., mehrere Lebensbereiche betreffen und dazu führen, dass die Leistungsfähigkeit in diesen Bereichen beeinträchtigt ist.

In den meisten Fällen liegen zunächst über längere Zeit nur einzelne Beschwerden, wie Traurigkeit, Angst, Grübeln, komische Gedanken, Appetit-, Schlaf- oder Antriebslosigkeit vor. Diese Gefühle oder Gedanken sind im Grunde ganz normal und treten bei allen Menschen hin und wieder auf. Sie können jedoch auch Vorboten einer späteren psychischen Erkrankung sein.

Erkennt und behandelt man diese schnell, kann einen ausgeprägte "psychische Störung" - also eine psychische Erkrankung - verhindert werden.

Wir kümmern uns darum!

Welche psychischen Störungen gibt es?

Wann treten psychische Störungen auf?

Gerade
eine verrückte Zeit?
Melden Sie sich
bei uns!